Bajads – Der Clown

Beim Aufräumen sind wir auf ein zusammengetaptes Konvolut aus Beschlägen gestoßen (siehe Bild). Dies ist mit dem Schiffsnahmen “Bajads” beschriftet.

bajads

Somit können wir jetzt sicher sein bezüglich Namen und Schreibweise unseres Folkeboots vor dem Eignerwechsel: “Bajads” (dänisch: “Clown”).

Die Suche nach Informationen im Netz führt zu einem Foto während der R&B Classics 2012 und einem Eintrag in der Ergebnisliste der Classic-Week 2014.

Ansonsten haben wir noch nicht viel gefunden, wir suchen weiter…

Folkeboot Pauline

Pauline

Unser Folkeboot wurde 1961/62 von der Isaack-Werft auf den Ochseninseln (DK) gebaut. Es ist vermutlich das Letzte (…last but not least…) dort gebaute Folkeboot.

Originalbezeichnung der Werft: Badebyggeri Isaack, Flensborg, Store Okseø

Der Rumpf ist klassisch in Lärche auf Eichenspanten aufgebaut. Den Informationen des Voreigners zu Folge hat der Werfteigentümer dieses Schiff für sich selbst gebaut und auch einige Jahre gesegelt, bevor es mehrere Jahre auf den Ochseninseln unter einem Scheunendach an Land stand. Von dort wurde das Schiff 1998 an einen Eigner in Flensburg verkauft, teilweise saniert und über 15 Jahre lang auf der Flensburger Förde gesegelt. Seit September 2014 ist nun Kiel der Heimathafen dieses Folkeboots.

Bisherige Namen:

1961 – 2014 “Bajou” “Bajads” (dänisch: “Clown”).

Geschichte des Folkeboots “Bajads” / “Pauline”

Wir haben dies zufällig herausgefunden. Im Schiff lag ein Beschlagsatz vom Traveller, der mit dem Namen des Schiffes beschriftet war. Mit dem richtigen Namen haben wir nun auf der Seite der dänischen Folkeboot-Vereiningung soch noch einiges über das Boot erfahren.

Auflistung der dänischen Folkeboote
*bedeutet Mitglied im Dänischen Folkebootverein

Diese Liste von 1972 enthält neben den ältesten registrierten Folkebooten (1. Peter Pan wurde nach Amerika verkauft, sank jedoch in der Bucht von San Francisco. Boot 2 “Gil” ist schwedisch, Boot 3 “Bonny” fährt heute unter dem Namen “Jacaranda” mit Heimathafen Arnis, Schlei.

Folkeboote_Liste_1972

Wenn man die Liste weiter verfolgt, findet man auf Platz Nummer 357 das Folkebood “Bajads”, gebaut auf der Isaack-Werft (siehe oben) mit dem Eigner Hans Isaack (dem Besitzer der Werft). Store Okseø = Große Ochseninsel.

Folkeboote_Liste_1972_2

Nun wird es spannend: Wenn man auf der aktuellen Webseite der dänischen Klassenvereinigung nach dem Boot “357” sucht, so liest man folgendes:

Folkebaad_dk

Kommentar übersetzt:  Der Name Karina taucht im Jahrbuch 1970 auf. Dies ist sicherlich ein Fehler. Das Boot bekam in Deutschland die Nummer GER 900. Das Boot wurde im November 2009 für 8.000 Kronen auf der Webseite udkik.dk von Bjørn Kloster, Roskilde, zum Verkauf angeboten. Er ist nicht der Besitzer…

Wir werden mal eine Email zur Richtigstellung schreiben.